Wichtiger Hinweis

Da unser Gehäuselieferant ab sofort seine Betriebsferien beginnt, werden alle Gehäuse und Zubehörteile erst wieder ab dem 27.08. ausgeliefert. Vielen Dank.

Kundenprojekte (Neu)

An dieser Stelle werden wir ab sofort einige kundeneigene Aufbauten zeigen.
Wir danken für die Zusendung des Bildmaterials. Die Auflistung soll zukünftig ständig erweitert werden.

 

5-Kanal Endstufe Class-D

Ziel war es einen Class D-Verstärker in das Regal einzubauen, so dass man möglichst wenig sieht und dabei eine Digitalkette sowohl für Stereo, als auch für Surround-Sound abzuschließen.

Setup: Windows Homeserver –> Lüfterloser HTPC (mit DVBviewer) –> DAC (Terratec DMX6 USB 24/192)  –> Class D Amp (hier abgebildet 5 x L15D) –> Canton 5.1 (Referenz 9 + Sub + Center + Surround).

Ergebnis: Der Sound ist einmalig! Nicht zu vergleichen mit irgendeinem High-End AVR. Sowohl in Stereo (hauptsäclich flac + HD), als auch Surround mit jeglichem Quellmaterial (HTPC sei Dank).

Durch den Regaleinbau kaum zusehen, meine Frau liebt es. Ich befürchte am Ende meiner Odyssee angekommen zu sein.

 
2-Kanal Endstufe Class-D + PGA-Preamp
2-Kanal Stereo-Endstufe mit SANKEN-S8
Rein klanglich ist das Stück ein Hammer.
Das Teil klingt wirklich total gut und ich bin total begeistert. Die Elac 247 und 249 sind an dem Verstärker super gelaufen und ihnen wirft man ja oft einen nervigeren Hochtonbereich vor. Ich habe die 249 noch nie so gut gehört.

 
Ein PMA 1520 der immerhin 1200 Euro kostet hat da keine Chance. Die Module von Ihnen machen mehr Raum und die Stimme steht zentraler. Der Verstärker spielt auch viel angenehmer und weicher.
Der Denon wird in den Höhen schnell nervig was die Module von ihnen überhaupt nicht sind.
Mit dem Verstärker bin ich klanglich total zufrieden.
 

Wenn sie wüssten....
Ich arbeite im Handel beim Media Markt und ich weiß natürlich das es bei uns nicht wirklich High End gibt. Ich hatte den Verstärker mit im Markt und wir haben nichts was nur im Entferntesten an das Niveau heran reicht.
Jetzt hat sich bei mir ein zweiter Kollege angemeldet der ebenfalls einen Verstärker haben will.

 

Stereo-Endstufe mit TDA7293 im Toaster
Unsere Küche hat endlich wieder angemessen erzeugte Musik. Alle Teile passen haarscharf, nichts brummt mehr, der Klang ist ausgezeichnet - ich bin zufrieden und danke nochmal für die Komponenten
 
 
2-Kanal Stereo-Endstufe mit SANKEN-S8
Die Endstufe wurde fast ausschließlich mit Audiocreativ Komponenten aufgebaut.

2 x Sanken Enstufen
2 x Gleichrichtung mit Siebung
2 x Ringkerntravo
2 x Softstart
2 x Lautsprecherschutz mit Einschaltverzögerung

Lediglich das Gehäuse und ein paar Kleinigkeiten sind selbstgestrickt. Gehäuse von ihnen standen 2009 leider noch nicht zur Verfügung.

Aufbau:
Die Endstufenplatinen habe ich aus Platzgründen hochkant gestellt und mit masiven Alublöcken mit den Kühlkörpern verbunden.
Beide Kanäle arbeiten völlig autarg und haben lediglich einen Netzschalter gemeinsam.

Seit 2009 betreibe ich nun diese Endstufe ohne irgendwelche Mängel und bin auch heute noch absolut zufrieden. Die Vorstufe habe ich Anschluß gebaut.
Beide Komponenten liegen  im absoluten High-End Bereich.
Ich selbst habe selten was Besseres gehört.
x